Sparkasse Schwarzwald-Baar
IBAN DE41694500650000005000
BIC SOLADES1VSS

Stiftungsrat

Stiftungsrat

Der Stiftungsrat ist das oberste Organ der Deutschen Kinderkrebsnachsorge. Er besteht aus sieben Mitgliedern, die auf eine Amtszeit von jeweils fünf Jahren berufen werden. Der Stiftungsrat entscheidet in allen grundsätzlichen Angelegenheiten der Stiftung er beaufsichtigt und überwacht den Stiftungsvorstand.

Andrea Willmann

Günther Przyklenk

Hubert Wicker

Kurt Widmaier

Kurt Widmaier, Landrat a.D. des Landkreises Ravensburg, Vater von drei Kindern, ist seit 1998 für die Belange der Deutschen Kinderkrebsnachsorge aktiv. Nach einem Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen und einer Journalistenausbildung wirkte er von 1983 bis 1988 als Persönlicher Referent von Sozial- und dann Innenminister Dietmar Schlee.

Marija Meschke

Die staatlichen Unterstützungen reichen nicht aus. Darum ist es wichtig, durch private Initiativen dafür zu sorgen, dass kranken Kindern und ihren Familien eine angemessene Versorgung bereit steht.

Natalie Lumpp

Als die ausgezeichnete Sommelière 2006 erstmalig am Gala Diner in Tannheim mitwirkte, war sie von der Arbeit der Stiftung beeindruckt und ließ sich gerne ins Kuratorium berufen. "Die Arbeit liegt mir außerordentlich am Herzen" - inzwischen unterstüzt sie regelmäßig die Organisation der Benefizgalas.

Sabine Reiser

Sabine Reiser, Juristin und Referatsleiterin im Regierungspräsidium Stuttgart, setzt sich seit 1998 für die Ziele der Deutschen Kinderkrebsnachsorge - Stiftung für das chronisch kranke Kind - im Kuratorium und als Stiftungsrätin ein. Es ist nicht nur das schwerstkranke Kind Patient, sondern auch die Eltern und die Geschwister, alle haben schlimme Zeiten durchlitten und bedürfen der Hilfe um wieder ins Leben zu finden und gemeinsam Kraft für die Zukunft zu schöpfen. Die familienorientierte Reha verdient daher unsere volle Unterstützung.