Sparkasse
Schwarzwald-Baar
IBAN DE41694500650000005000
BIC
SOLADES1VSS
Spenden mit Paypal:

Medienpreis - Preisträger 2018

Jule Nagel mit dem Medienpreis ausgezeichnet

Die Deutsche Kinderkrebsnachsorge ist auf eine qualifizierte Öffentlichkeitsarbeit angewiesen. Damit soll die Arbeit der Stiftung sowie der Aufbau, die Etablierung und die weitere Entwicklung von Angeboten der Familienorientierten Rehabilitation (FOR) und Nachsorge für krebs-, herz- und mukoviszidosekranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Familienangehörigen publik gemacht werden. Mit der Verleihung des Medienpreises würdigt die Deutsche Kinderkrebsnachsorge Persönlichkeiten, wie auch einzelne Journalisten, die sich im besonderen Maße um die Stiftung verdient gemacht haben. Über den Medienpreis 2021 durfte sich Jule Nagel freuen. Der 19-jährige TikTok-Star aus Stuttgart hatte großen Anteil daran, dass gegen den von der Bundeswehr geplanten Standortübungsplatz in unmittelbarer Nähe der Nachsorgeklinik Tannheim eine Petition eingereicht werden konnte. Durch einen Social-Media-Aufruf schaffte sie es, dass binnen Stunden die dafür erforderliche Zahl von 50 000 Unterschriften nicht nur erreicht, sondern sogar deutlich überschritten werden konnte. Der Einsatz zahlte sich aus: Nachdem Generalinspekteur Eberhard Zorn die Nachsorgeklinik besucht hatte, entschied er sich gemeinsam mit Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer gegen die Errichtung des Standortübungsplatzes. Jule Nagel war einst selbst mit ihrer Familie als Patientin in Tannheim.