Sparkasse Schwarzwald-Baar
IBAN DE41694500650000005000
BIC SOLADES1VSS

Medienpreis - Preisträger 2018

Dieter Wacker und Wilfried Dold
mit Medienpreis ausgezeichnet

Die Deutsche Kinderkrebsnachsorge ist auf eine qualifizierte Öffentlichkeitsarbeit angewiesen, welche ihre Arbeit entsprechend publik macht und somit in die Bevölkerung trägt. Mit der Verleihung des Medienpreises würdigt die Deutsche Kinderkrebsnachsorge Persönlichkeiten, wie auch einzelne Journalisten, die sich im besonderen Maße um die Stiftung verdient gemacht haben.

Außerdem hat die Deutsche Kinderkrebsnachsorge den Medienpreis vergeben, in diesem Jahr an Dieter Wacker und Wilfried Dold.

Sie unterstützen und begleiten seit Anfang der 90er Jahre die Arbeit der Deutschen Kinderkrebsnachsorge und der Nachsorgeklinik Tannheim. Ihr vielfältiges Engagement fand insbesondere im journalistischen Bereich für die Stiftung und die Klinik in dem 2015 herausgegebenen Buch „Lebensglück“ einen ersten Höhepunkt.

Beide Preisträger haben entscheidend dazu beigetragen, dass die Deutsche Kinderkrebsnachsorge eine bisher einmalige Dokumentation über die Rehabilitationsmaßnahmen für verwaiste Familien in der Nachsorgeklinik Tannheim, herausbringen konnte.

Dieter Wacker und Wilfried Dold ist es wesentlich zu verdanken, dass wir das Buch „Zurück ins Leben - Wenn ein Kind stirbt…. - Hilfe für verwaiste Familien“ bei der Preisverleihung vorstellen konnten.

 

 

 

von links: Stiftungsvorstand Roland Wehrle, Preisträger Dieter Wacker und Wilfried Dold, Stiftungsvorstand Sonja Faber-Schrecklein