Sparkasse Schwarzwald-Baar
IBAN DE41694500650000005000
BIC SOLADES1VSS

Medienpreis - Preisträger 2011

Medienpreis 2011 für die Sto AG
in Stühlingen

Diese Idee ist schlicht großartig: Jedes Jahr versendet die Sto AG aus Stühlingen in sechs Sprachen Weihnachtsgrüße in alle Welt, die von Patienten der Nachsorgeklinik Tannheim gestaltet werden. Die Deutsche Kinderkrebsnachsorge würdigte dieses Engagement im Dienst der Familienorientierten Nachsorge und der Nachsorgeklinik Tannheim bei einer Feierstunde im Landtag von Baden-Württemberg mit der Verleihung des Medienpreises 2011.

Regelmäßig berichtet die Firma Sto zudem über die Arbeit der Stiftung und der Nachsorgeklinik Tannheim in der weltweit erscheinenden Mitarbeiterzeitung und im digitalen Mitarbeiter-Portal.

„Die Sto AG spendet nicht nur selbst, sondern bringt in herausragender Weise auch andere dazu", lobte Landtagsdirektor Hubert Wicker bei der Preisverleihung dieses Engagement.

„Es sind kleine Kunstwerke, in denen die Kinder ihre Gefühle zeigen," bewertet Stiftungsvorstand Roland Wehrle die Arbeiten der Tannheim-Patienten. Sie ent­­stehen dort im Rahmen der Kunsttherapie während der vierwöchigen Reha. Und das zu so berührenden Themen wie „Was ich meinem kranken Freund wünsche" oder „Licht und Schatten". Das Besondere an ihnen ist: die Patienten bringen ihre ganz eigene Botschaft mit ein.

Begonnen hat alles im Jahr 1997, als Sto-­Seniorchef Fritz Stotmeister eine Patenschaft für die Klinik in Tannheim übernahm und damit den Grundstein für die bis heute andauernde Zusammenarbeit legte. Seither gab es regelmäßig Materialspenden, wenn die Einrichtung in Tannheim ein neues Gebäude gebaut oder die bestehenden mit einem neuen Anstrich versehen hat.

Die Verleihung des Medienpreises 2011; von links: Till Stahlbusch (Sto AG), Stiftungsvorstand und Tannheim-Geschäftsführer Roland Wehrle sowie Uwe Koos (Sto AG).

„2003 wurde dann die Idee geboren, die Klinik zu bitten, die kleinen Patienten das Motiv für unsere Weihnachtskarte gestalten zu lassen“, erinnert sich Uwe Koos, Lei­ter Strategisches Design und Kommunikation bei der Sto AG im Rahmen der Feierstunde in Stuttgart an den Beginn des Engagements. So wurde Sto zu einem weltweiten Botschafter der Nachsorgeklinik Tannheim und der Familienorientierten Nachsorge. Und das über die Weihnachtszeit hinaus, denn die Originale der Kunstwerke sind dauerhaft am Firmensitz in Weizen ausgestellt und finden dort große Beachtung.