Sparkasse Schwarzwald-Baar
IBAN DE41694500650000005000
BIC SOLADES1VSS

Medienpreis - Preisträger 2008

Medienpreis 2008: Die Tageszeitung
SÜDKURIER sammelt mit Hilfe ihrer
Leser 2,5 Mio. Euro Spenden

Die Deutsche Kinderkrebsnachsorge hat der Tageszeitung SÜDKURIER und ihren Lesern den Medienpreis 2008 verliehen: 1993 hat sich die Chefredaktion des SÜDKURIERS zu einem mutigen Schritt entschieden: der Deutschen Kinderkrebsnachsorge bei der Verwirklichung der Nachsorgeklinik Tannheim zu helfen. Für dieses über 52 Millionen DM teure Projekt mussten damals mindestens 15 bis 20 Millionen DM an Spenden gesammelt werden.

Der hervorragenden journalistischen Begleitung und dem Mut der Chefredaktion ist es zu verdanken, dass bis zur Eröffnung der Nachsorgeklinik Tannheim im Jahr 1997 bereits knapp 2,5 Millionen DM gesammelt waren. Damit hat der SÜDKURIER entscheidend dazu beigetragen, dass die Klinik Tannheim möglich wurde, wie Tannheim Geschäftsführer und Stiftungsvorstand Roland Wehrle bei einem Festakt in den Räumen der Sparda-Bank unterstrich.

Auch in den folgenden Jahren hat der SÜDKURIER die Nachsorgeklinik Tannheim mit Spendenaktionen unterstützt. So wurde es möglich, Rehabilitationsmaßnahmen für Verwaiste Familien, einen Anbau für die Jugendreha und den Erweiterungsbau für die Physiotherapie zu verwirklichen.

Roland Wehrle beim Festakt in Stuttgart: "Den verantwortlichen Chefredakteuren Schwarzwälder und Satinsky sowie dem stellvertretenden Chefredakteur Dieter Wacker ist es gelungen, zigtausende Menschen an dieses Projekt zu binden. Es war die Hilfe und Unterstützung der Südkurierleser, die es der Nachsorgeklinik Tannheim ermöglichten, bereits über 6.200 Patienten zu behandeln."

„Der SÜDKURIER ist stolz auf diese Auszeichnung“, freute sich Chefredakteur Satinsky anschließend auch im Namen der Leser.

Den Medienpreis der Deutschen Kinderkrebsnachsorge hat die Tageszeitung SÜDKURIER erhalten. Von links: Werner Schwarzwälder, früherer Chefredakteur, Chefredakteur Thomas Satinsky und der stellvertretende Chefredakteur Dieter Wacker.